Musisch-Ästhetische Bildung

Unter Musisch-Ästhetischer Bildung versteht man das Ergebnis sinnlicher Erfahrungen.

Sie beschränkt sich nicht nur auf den musisch-künstlerischen Bereich, sondern berührt alle Bereiche des täglichen Lebens.

Gemeinsames musizieren lässt Verbundenheit erleben und bildet das Miteinander.

Durch die Musik werden die Sinne auf unterschiedliche Weise angesprochen und Stimmungen können abgebaut und intensiviert werden. Mit dem spielerischen Einsetzen der Stimme findet das Kind zur Sprache und kann seine persönliche Kreativität und Phantasie hör-und sichtbar ausdrücken.

Ihre Kinder gelangen also zur musisch-ästhetischen Bildung durch:

  • Freies Spiel
  • Musik im Kindergartenalltag
  • Tanzen und Rhythmik
  • Umgang mit Musikinstrumenten
  • Jede Form von Bewegung
  • Singen von Liedern
  • Rollenspiele
  • Spiele zur Wahrnehmungsförderung
  • Umgang mit Farben und verschiedenen Materialien